Graue Schnauzen


 

Ältere Hunde werden in Tierheimen besonders schwer vermittelt. Nicht nur hier in Deutschland, in den südlichen Ländern werden sie nur mit sehr viel Glück adoptiert. 

  
Meist haben gerade diese Hunde bereits in Familien gelebt, sie müssen nicht nur den Verlust verkraften, sie leiden besonders darunter ihren Lebensabend in einem Zwinger verbringen zu müssen. 

Dabei haben gerade ältere Hunde neben ihren Erfahrungen und ihrer Grunderziehung ein großes Anpassungsvermögen. Und auch in Punkto Lernfähigkeit stehen sie jüngeren Hunden in nichts nach. 
Sie bringen viel Liebe und eine große Dankbarkeit mit in ihr neues Zuhause. 

In unseren Partnertierheimen warten viele ältere Hunde auf ihre neue Chance. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail. Zusammen werden wir den richtigen Partner mit grauer Schnauze für Sie finden. 

 

Wir unterstützen unsere grauen Schnauzen mit Dauerpflegestellen. Wenn Sie einem unserer Senioren einen würdevollen Lebensabend ermöglichen möchten, werden von uns alle Kosten übernommen. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

 

Isabel Pahlke

isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de oder

Telefon: 040 - 648 910 84

 

 

 

Aktuell suchen wir für diese Hunde eine Dauerpflegestelle :