Mai 2024

Ivan der große Kämpfer  spielt jetzt mit den anderen im Regenbogenland. 

Im Alter von 3 Jahren kam Ivan in die Vermittlung und  durfte schnell auf eine Pflegestelle reisen. Kurz danach buchte er sein Ticket ins große Glück: in sein eigenes Körbchen für immer. Leider musste er schon kurz nach seiner Ankunft operiert werden, aber mit seiner Familie an seiner Seite meisterte er alles. 5 tolle Jahre schenkte seine Familie ihm voller Liebe und er schenkte ihnen 5 Jahre seine bedingungslose Treue.  Wir trauern mit der Familie um einen tollen Wegbegleiter, der sich viel zu früh  auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht hat. 


22.04.2024

Tina läuft jetzt am Meer im Regenbogenland. 

20216 wurde Tina als absoluter Notfall von ihrer Familie aufgenommen und sie ließen ihr Zeit Vertrauen zu fassen. Tina durfte viel erleben und sie liebte das Wasser. Ihre Familie gab es nur mit ihr zusammen. Leider war Tina krank und die Familie wusste, das die Zeit begrenzt ist. 8 Jahre lang wurde Tina geliebt und als Persönlichkeit geschätzt mit ihren kleinen Macken und ihrem großen Herzen. Natürlich hat die Familie sie auf die letzte Reise begleitet und wir sind der Familie sehr dankbar, dass Sie Tina ein so tolles zuhause geschenkt haben. Wir wünschen der Familie viel Kraft für die kommende Zeit. 


12.04.2024

Toni  alias Rantanplan ist 2013 aus Spanien in seine Familie gezogen.  Nun ist er nach fast 11 Jahren seinen letzten Gang angetreten und schaut voller Liebe auf seine Familie hinunter, die von ihm sagt: "Er war der tollste Hund, den wir je hatten".

Wir wünschen der Familie viel Kraft diesen Verlust zu verarbeiten. 

04. April 2024

Manchi ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Mit 4 Jahren haben sich Barbara und Horst in diese lächelnde Schönheit verliebt und sie vom ersten Tag an ins Herz geschlossen.  Erst im Juni 2019 kam sie in die Vermittlung und bereits im September 2019 durfte sie in ihr Zuhause für immer ziehen. Vom ersten Tag an hat sie der Familie so viel Freude mit ihrer unkomplizierten und fröhlichen Arte gemacht. Die Familie war immer für sie da.  Obwohl ihr vor drei Jahren ein Auge entfernt werden musste und sie unzählige Male in die Klinik musste hat ihre Familie ihr immer bedingungslos zur Seite gestanden. Leider ist sie mit 9 Jahren -  viel zu früh - über die Regenbogenbrücke gegangen, wo sie mit ihrem wundervollen Lächeln dort oben mit Sicherheit für gute Laune sorgen wird.  Wir wünschen der Familie, die immer wieder bei Transporten unterstützt, viel Kraft für die kommende Zeit. Wir weinen mit ihnen und sind sehr dankbar, dass Manchi so wundervolle Menschen zur Seite hatte. 


März 2024

Pili2 ist über die Regenbogenbrücke gegangen.  Mit 2 Jahren kam sie, nachdem sie in Spanien immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht hat, im Jahr 2016 in die Vermittlung. Nach fast zwei Jahren im Shelter durfte sie  im April 2019 auf eine deutsche Pflegestelle reisen. und hat bereits im Mai ihren festen Platz in ihrer Familie einnehmen dürfen. Dort wurde sie als festes Familienmitglied fast 5 Jahre geliebt  und hat die schönen Seiten des Lebens erfahren dürfen. Wir trauern mit der Familie und wünschen ihnen viel Kraft für die kommende Zeit. Wir möchten DANKE sagen, dass Ihr Piri ein so schönes zuhause geschenkt habt. 


08.03.2024

Gala ist nach 11 Jahren in ihrer Familie über die Regenbogenbrücke gegangen. Nein, vermutlich ist sie gerannt, denn sie war eine kleine Renn-Semmel wie ihre Familie sie liebevoll beschreibt.  Mit ihr hatten ihre Menschen viel Spaß. Sie liebte Spaß-Hunderennen und die Abenteuer, die sie mit ihrer Familie erleben durfte. Mit ihr wurde es nie langweilig.  Gala hinterlässt eine große Lücke als Familienmitglied und als Vorbild und Leithund für Timba, der seit drei Jahren seinen festen Platz in der Familie hat.  Wir wünschen der Familie viel Kraft in der kommenden Zeit und wir bedanken uns bei ihnen, dass sie Gala so sehr umsorgt und geliebt haben. Ihr das Zuhause geschenkt haben, dass wir uns für jede Fellnase wünschen.  Gala hatte das große Los gezogen.  Wir sind uns sicher, sie rennt auch im Regenbogenland mit den anderen um die Wette . ..


05.03.2024

Candela ist nach schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen. Leider war die Zeit in der Familie viel zu kurz. Im Alter von 4 Jahren kam Candela im November 2021 in die Vermittlung . Sie konnte bereits im Januar 2022 auf eine Pflegestelle reisen und  im April 2022 durfte sie ihr neues Körbchen für immer beziehen.  Mit viel Ruhe, Liebe und Geduld der Familie  öffnete sie sich jeden Tag mehr und fasste Vertrauen. Das Vertrauen wuchs und die Liebe auch.  Leider wurde Candela im Jahr 2023 sehr krank und die Familie versuchte alles, um auch die nächsten Jahre noch mit ihr eine Familie zu bilden. Leider sollte es nicht sein und so ging Candela viel zu früh.  Ihre Familie ist am Boden zerstört und wir trauern mit ihnen. Auch wir sind am Boden zerstört und möchten trotzdem DANKE sagen, dass ihr Candela so umsorgt und geliebt habt. 


Februar 2024

Loki2 ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Im Oktober 2016 kam Loki in die Vermittlung. Bereits im Februar 2017 durfte sie auf eine Pflegestelle ziehen und im März 2017 hatte sie es geschafft die Familie zu überzeugen, dass sie der beste Hund ist und durfte bleiben. 

 


17.02.2024

Freddy (ehemals Cory) ist über die Regenbogenbrücke gegangen. 

2010 durfte er in sein Körbchen für immer ziehen. Seine Familie ist  erschüttert und todtraurig aber sehr dankbar, dass er eine so lange Zeit an der Seite seiner liebevollen und fürsorglichen Familie erleben durfte.  Er ist ruhig eingeschlafen und wir wünschen der Familie viel Kraft mit diesem Verlust umzugehen. 


Februar 2024

Panda ist im Alter von 7 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Als Welpe hat er schnell das Herz seiner Familie erobert und durfte im Januar 2017 sein festes Körbchen beziehen. 

Wir sind  der Familie sehr dankbar, dass sie Panda ein so tolles Zuhause und ein so schönes Leben geschenkt haben. Wir trauern mit  der Familie und wünschen Ihnen viel Kraft für die kommende Zeit. 


07.02.2024

Ludwig (ehemals Gimli) ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Im Mai 2018 kam Ludwig(Gimli) in die Vermittlung. Bereits im Juli 2018 durfte er zu seiner Familie reisen, die ihn vom ersten Moment an als  Familienmitglied geliebt hat.  Sein Tod kam ganz plötzlich und die Familie  und wir sind erschüttert. Ludwig hinterlässt eine große Stille und Leere. Wir wünschen der Familie viel Kraft und trauern mit ihr. 


16.01.2024

Benji (ehemals Pablo) ist  heute über die Regenbogenbrücke gegangen.  

Er kam im im April 2020 in die Vermittlung und konnte mit seinem  Blick  Daniela sehr schnell davon überzeugen, dass sie ihm eine Pflegestelle bot.  Bereits im Mai konnte er ausreisen und Ende Mai hieß es schon: "Zuhause für immer gefunden". Benji hat sich sofort im Herzen seiner Familie breitgemacht und war seitdem ein fester Teil von ihnen. Leider war die Zeit viel zu kurz, aber wir sind sehr dankbar, dass unser kleiner Hunde-Opa so geliebt wurde. 

Wir wünschen der Familie viel Kraft in der kommenden Zeit 


12.01.2024

 

Yina kam 2020 nach Deutschland und leider stellte sich schnell heraus, dass sie krank war.  Sie durfte sehr schnell zu Meike und ihrer Familie auf eine Dauerpflegestelle ziehen. Hier wurde sie behütet, gefordert, gefördert, geliebt. 

Heute hat sie sich über die Regenbogenbrücke aufgemacht und hinterlässt ein großes Loch in der Familie. 

Der Mann von Meike sagte einmal: "Yina ist ein ganz besonderer Hund. Wenn sie ihren Menschen liebt, dann tut sie das unabdingbar". 

Wir wünschen dieser tollen Familie viel Kraft und danken von Herzen, dass Ihr sie all die Jahre so geliebt und beschützt habt.