Hilfe / Spenden für unsere Notfellchen


Lorqui hat Wucherungen in Gebärmutter und Eierstöcken.Eine Operation ist unumgänglich, denn sonst würde sie daran sterben. Bitte helft uns, das Geld für diese Behandlung zusammen zu bekommen!

 

Update: Eine OP ist bei Lorquis Zustand nicht  möglich. Gerne möchten wir die Spenden für ihre Behandlungskosten verwenden, umso  Lorqui die letzte Zeit bei ihrer Familie erleichtern zu können.

 

Lorqui ist eine von unseren Hunden aus unserem Projekt "Graue Schnauze sucht Silberlocke", bei dem wir älteren Hunden einen Platz bis zu ihrem Lebensende ermöglichen. Diese Hunde haben es oft noch einmal schwerer ein „Körbchen für immer“ zu finden, als es ohnehin schon für unsere jüngeren Hunde ist. Dabei bringen unsere grauen Schnauzen viele positive Eigenschaften mit:Neben ihrer Lebenserfahrung und Grunderziehung, erleben wir diese Hunde als besonders dankbar und anpassungsfähig.In Punkto Lernfähigkeit stehen sie jüngeren Hunden oft in nichts nach und schenken ihrem letzten Zuhause ein hohes Maß an Liebe.In unseren „Dauerpflegestellen“ werden ein Teil dieser Hunde für ihren Lebensabend aufgenommen.Perros de Catalunya e.V. unterstützt dies neben einer engen Begleitung auch finanziell, denn wir übernehmen sämtliche Kosten für unsere grauen Schnauzen in Dauerpflegestellen.Für diese wichtige und würdevolle Aufgabe sind wir auf Spenden angewiesen, denn die finanzielle Betreuung ist auch durch die von uns übernommenen Tierarztkosten intensiv.Es warten einige graue Schnauzen noch auf eine Chance, denen wir ihr letztes Zuhause gerne ermöglichen möchten und heute brauchen wir für Lorqui Hilfe!Bitte teilt diesen Beitrag und helft uns, das benötigte Geld zusammen zu bekommen!Das Team von Perros de Catalunya e.V. - Hunde suchen ein Zuhause


Überweisungen bitte auf folgendes Spendenkonto:

 

Perros de Catalunya e. V.

Bankverbindung
Haspa
DE82 2005 0550 1374 1296 56
BIC : HASPDEHHXXX

 

Stichwort "Luke"


Hier wird dringend Hilfe gebraucht!

 

Christel ist eine Rentnerin Mitte 70, die vor kurzem ihren Mann und

kurz danach auch noch den Familienhund „Balu“ verloren hat.

(die Behandlungen von Balu haben weitgehend die Ersparnisse aufgebraucht)

In die Einsamkeit hinein kam „Lenchen“.

Sie ist eine 8 jährige Terrier Hündin aus Spanien.

Lenchen gibt Christel wieder etwas Halt im Leben und lässt die Zeit für die ältere Dame doch deutlich kurzweiliger werden.

Hier kann man sagen zwei „alte Mädchen“ haben sich gesucht und gefunden.

Lenchen war aber von Anfang an nicht ganz gesund.

Ihre Milchleiste musste entfernt werden und eine Wunde musste genäht werden, nachdem ein Hundehasser sie in den Bauch getreten hatte.

Jetzt ist die Hornhaut des rechten Auges verletzt.

Aufwendige Untersuchungen und Behandlungen gipfelten in einer Augenoperation.

Erneut Kosten in Höhe von ca. 500€ (Behandlung noch nicht abgeschlossen) bringen Christel nun an ihre finanziellen Grenzen.

 

Für Ihre Unterstützung von Christel wären wir Ihnen sehr dankbar.

 

Überweisungen bitte auf folgendes Spendenkonto:

 

Perros de Catalunya e. V.
Neue Str. 12
25436 Heidgraben
Bankverbindung
Haspa
DE82 2005 0550 1374 1296 56
BIC : HASPDEHHXXX

 

Stichwort "Lenchen"