Vermittlungshilfe fuer andere Vereine


 

Luna ist eine aufgeweckte, selbstbewusste Junghündin ( geb.: September 2018 ) in deren Stammbaum sich sicherlich ein Herdenschutzhund ( Carpatin-Mischling) finden lässt. Sie hatte das Glück, bereits in Rumänien in eine liebevolle Pflegefamilie gekommen zu sein, wo sie alles lernen konnte, was ein Hund hier in Deutschland können muss. Sie fühlt sich wohl im Haus, ist bereits Auto gefahren, war auf Veranstaltungen des rumänischen Tierschutzes mitten im Trubel dabei und ist bestens sozialisiert mit Hunden und auch Katzen. Luna beherrscht die Hundesprache perfekt, wird aber sicherlich ihre Position immer mal hinterfragen. Momentan ist sie diesbezüglich etwas frech, aber mit gutem Gespür, bei welchen Hunden sie da etwas vorsichtig sein muss. Ein bereits vorhandener Hund, sollte also robust sein und nicht von zartem Gemüt.  Ihren Namen kennt Luna, geht schon gut an der Leine und zeigt sich unerschrocken und verspielt, aber auch, wie es sich für einen Herdenschutzhund gehört, bereits wachsam. Gleichzeitig kommt sie schon nach einem Tag bei uns sehr gut zur Ruhe und passt sich unserem Rhythmus an. Die erste Nacht hat sie gemütlich im Körbchen verbracht und zeigt sich durch den langen Transport und die fremde Umgebung kaum beeindruckt.

 

Gesucht werden nun Menschen, die authentische Führungspersönlichkeiten abgeben und die das Wesen der Herdenschutzhunde zu schätzen wissen.

 

Luna ist noch völlig unverdorben, hat keine schlechten Erfahrungen gemacht und lässt sich gerne auf Menschen ein.

 

Sie ist ein Traum, für Menschen, die sich einen souveränen, mutigen Hund an ihrer Seite wünschen. Haus mit Garten sowie Erfahrung mit Herdenschutzhunden wären Voraussetzung

 

Momentan ist Luna ca. 50 Zentimeter groß, aber sie wird noch wachsen. Sie wird gechipt , geimpft und mit allen erforderlichen Papieren versehen nach positiver Vorkontrolle durch den Verein Fellchen in Not e.V. vermittelt.

 

Kastriert ist sie aufgrund ihres jungen Alters noch nicht.

 

Sie braucht natürlich, wie jeder andere Hund auch, Erziehung und Grenzen. Momentan ist sie ein unbelasteter und frecher Junghund und sprüht nur so vor Charme, aber Interessenten sollten sich von ihrem Charme und Aussehen nicht blenden lassen, sie braucht liebevolle aber sehr konsequente Führung und ist daher für Hundeanfänger nicht geeignet. 

 

In ihrer Pflegestelle kann sie kennengelernt werden.

 

 

 

Fellchen in Not e.V. , Frauke Schmidt ( Pflegestelle) Tel.: 04321/989342 Handy : 015158109541