Vermittlungshilfe fuer andere Vereine


Name: London

Rasse: Boxer-Collie-Mix Rüde

geb. lt. Ausweis: 05.08.2020

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Andalusien

 

Standort: Gerolzhofen

 

Link zu London auf der Seite von

"Ein Herz für Boxer e.V." 

 

 

Hallo ihr da draußen,

 

ich würde mich gerne kurz vorstellen in der Hoffnung das jemand diese Zeilen liest und sich in mich verliebt – denn liebenswert bin ich definitiv!

Ich bin London, ein gutes Jahr alt und ein Boxer-Collie-Mix. Ein gutes Jahr bedeutet, dass ich in einem Alter bin, in dem ich noch viel lernen muss. Ich brauche also jemanden der sich dessen bewusst ist und sich dafür auch die Zeit nimmt.

 

Ich mag andere Hunde und hab auch mit Katzen kein Problem. Kinder finde ich spannend und will mit ihnen spielen. Da ich nicht gerade klein bin, sollten Kinder in meinem direkten Umfeld auf jeden Fall standfest sein.

Ich habe in der Vergangenheit nicht viele Grenzen gesetzt bekommen. Zumindest behaupten das die Menschen bei denen ich im Moment untergebracht bin. Wenn ich was haben will, dann will ich das haben. Bekomme ich das nicht, dann wird erst mal protestiert. Ich teste gerne aus wie mein Gegenüber darauf reagiert. Wenn du in der Lage bist, mir klar  zu zeigen was gewünscht und unerwünscht ist, dann akzeptiere ich das auch. Es dauert aber ein bisschen.

 

Grenzen setzten bedeutet für mich Sicherheit. Ich weiß woran ich bin und auf was ich mich verlassen kann. Ich bin gerne in der Nähe des Menschen der sich die Mühe macht mir die Welt zu zeigen. Was ich da noch lernen darf sind die Momente, in denen ich meinen Herzmenschen nicht begleiten kann. Das fällt mir doch noch schwer. Auch da wird erst mal protestiert. Aber hey, ich habe gehört das man daran arbeiten kann und mir die Trennung dann erleichtern kann.

 

Ich möchte einfach endlich wo ankommen dürfen, wo ich sein kann wie ich bin. Ich kuschel gerne und mag es ganz eng bei dir zu liegen. Akzeptiere es aber auch, wenn es gerade mal nicht geht.

 

Meine Menschen hier sagen, dass ich mit viel Liebe und klaren Regeln – die gut umgesetzt werden – ein treuer und liebevoller Begleiter werde.

Für Leckerli gebe ich dir sogar schon Pfötchen, setzte mich hin und manchmal klappt sogar schon Platz.

Ich bin so was von bereit zu lernen und warte nur darauf, dass sich jemand die Zeit nimmt mir das Alles zu zeigen.

 

Bewerbungen bitte an: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

 

Wenn ich dich angesprochen habe, dann melde dich doch bitte bei den Menschen die für mich verantwortlich sind. Ich freue mich auf dich.

 

Bis bald,

 

Euer London

 

 

(13.12.2021)


 Vermittlungshilfe für Flocke aus Griechenland

Name: Flocke
Geschlecht: Hündin
Rasse : Mischling
Geburtsdatum: ca. Januar 2019
Gewicht: ca. 10 kg 
Größe: 30 cm
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: 58452 Witten 

 

 

 

 

Flocke ist eine fröhliche, liebenswerte Hündin, die uns Menschen sehr  zugetan ist und nun erst mal Zeit hat, hier bei uns zur Ruhe zu kommen.

 

Noch können wir nicht viel über die kleine Maus sagen aber wir werden sie regelmäßig über ihre Entwicklung auf den Laufenden  halten.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung für unsere Flocke.

Kontakt:

richarda.borkenstein@tierfreunde-griechenland.de

Telefon: 01722060704

  

www.tierfreunde-griechenland.de


(09.01.2022)


 Vermittlungshilfe für Kalle aus Rumänien

Name: Kalle
Geschlecht: Rüde
Rasse : Mischling
Geburtsdatum: ca. September 2020
Gewicht: 12 kg ( Stand August 2021 )
Größe: 45 cm Schulterhöhe
Kastriert: nein
Aufenthaltsort: Pflegestelle Mecklenburg Vorpommern, Nähe Parchim/ Ludwigslust

Kalle sucht ein neues reizarmes Zuhause mit hundeerfahrenen Menschen, in dem er ein stressfreies und fröhliches Leben führen kann. Er braucht eine ruhige und eher ländliche Umgebung und fühlt sich im Rudel mit anderen Hunden besonders wohl.

 

Kalle ist im September 2020 in Rumänien ( kommt aus der Smeura ) zur Welt gekommen. Anfang 2021 kam er auf eine Pflegestelle nach Mecklenburg Vorpommern und im Februar 2021 zu seiner neuen Familie.

 

Er ist ein wachsamer und aufmerksamer Geist. Um sich tagsüber entspannen und schlafen zu können, braucht er Unterstützung. In seiner Kiste fühlt er sich sicher und kann dort nun auch zur Ruhe kommen, nachts schläft er gut und lange.

 

Mit anderen Hunden versteht sich Kalle ausnahmslos gut. Er ist super sozialisiert und ein toller Spielgefährte für alle Hunde - egal ob groß oder klein. Kalle liebt es zu spielen, zu rennen, zu toben und zu rangeln und genießt das Beisammensein mit anderen Hunden. In größeren Hundegruppen orientiert sich Kalle an anderen Hunden und ist sichtlich entspannter.

 

Kalle hat seine ersten Lebensmonate mutmaßlich in einer sehr reizarmen Umgebung verbringen müssen. Er reagiert entsprechend gestresst auf unbekannte Reize und Geräusche und braucht Zeit und Geduld, um sich daran zu gewöhnen. Durch intensives Futterbeuteltraining ist es inzwischen zunehmend möglich, ihn abzulenken und ihm eine Gewöhnung zu ermöglichen. Mittlerweile kann er in ruhigeren Straßen und auf Waldwegen bereits viel entspannter spazieren gehen. Einen ausgeprägten Jagdtrieb haben wir bisher nicht festgestellt.

 

Schnelle Bewegungen in der Umgebung erschrecken ihn leicht. Obwohl er Kindern gegenüber freundlich und sehr interessiert ist, sollte er nach unserem Eindruck eher nicht an eine Familie vermittelt werden.

 

Unbekannte Besucher werden von Kalle erstmal als Eindringlinge verstanden. Er bellt und zeigt Aggressionsverhalten. Sind ihm die Gäste vertrauter und durch regelmäßige Besuche bekannt, begegnet er ihnen entspannter und akzeptiert sie.

 

Kalle kann gut alleine bleiben, länger als drei Stunden war er bisher noch nicht allein.

Wenn Kalle erstmal Vertrauen zu seinen Menschen gewonnen hat, ist er ein freundlicher neugieriger und interessierter Hund, der sich gerne streicheln lässt und eine feste Bindung zu ihnen aufbaut. Mit Kalle hat man einen treuen Begleiter an seiner Seite.

 

Er beherrscht alle wichtigen Grundkommandos (Sitz, Platz, Warten, Rückruf), jedoch unter Vorbehalt.

In ruhiger und ablenkungsfreier Umgebung ist er sehr lernwillig und übt mit Begeisterung verschiedene Tricks aus. Er kann Pfötchentricks (high five, winken), Twist, Kriechen, Männchen, Slalom laufen, springen über Hindernisse und seine Spielzeuge vom Boden in eine Kiste „aufräumen“. Auch Hol- und Bringspiele mit dem Futterbeutel oder Spielzeugen machen ihm Spaß Das Einüben und Ausführen von Tricks war sowohl für Kalle, als auch für uns immer ein großes Vergnügen.

 

In unserer Familie mit reichlich Trubel und viel Besuch und im kleinstädtischen Raum ist Kalle überfordert Da uns unser Kalle extrem ans Herz gewachsen ist, wünschen wir uns sehr, dass er ein Zuhause findet, in dem er ein stressfreies, ausgeglichenes und fröhliches Leben führen kann.

 

Infos über info@tierpension-mecklenburg.de

(02.09.2021)